contentACCESS Datei Archiv schützt Sie vor WannaCry und anderer Ransomware

contentACCESS Datei Archiv schützt Sie vor WannaCry und anderer Ransomware

Die Welt hat einem weiteren Ransomware-Albtraum erlitte. Mit Pharmaunternehmen, Tschernobyl-Strahlungserkennungssystemen, der Kiewer U-Bahn, einem Flughafen und vielen betroffenen Banken. Ein US-Krankenhaus scheint des Weiteren ein Opfer zu sein. Petya hat einige zusätzliche Kräfte, die laut Sicherheitsexperten schädlicher sind als WannaCry. Während EternalBlue sich über eine Schwachstelle in Windows SMB verbreitet hat, verfügt es über andere Tools um sich schnell über Netzwerke hinweg zu verbreiten. Dank dieser zusätzlichen Funktionen infiziert diese neue Ransomware sogar gepatchte Windows-PCs, einschließlich Computer mit Windows 10. Wie können Sie die Daten Ihres Unternehmens schützen?

WAS MACHEN WANNACRY UND ANDERE RANSOMWARE? WIE FUNKTIONIERT ES?

  • Sie verschlüsseln Dateien auf Servern und Workstations und fordern anschließend ein Lösegeld.

WAS FUNKTIONIERT DAS CONTENTACCESS DATEI-ARCHIV?

contentACCESS Datei Archiv archiviert Dateien von Dateiservern, Freigaben und Arbeitsstationen. Es ist hauptsächlich für die Archivierung von Unternehmensdokumenten vorgesehen – Bürounterlagen, PDFs, Bilder, Video- und Audiodateien, Berichtsdateien. Diese Dateien sind das wertvollste digitale Kapital des Unternehmens.

Das Archiv ist schreibgeschützt, so dass niemand das Archiv manipulieren kann. Auf die Dateien kann weiterhin über die Verknüpfung zugegriffen werden, die das Archiv erstellt hat. Sollte etwas gelöscht werden, dann können die Dateien durch einen Mausklick im Ursprungsort oder anderswo wiederhergestellt werden. Im Falle von Updates in den Dateien wird eine neue Version erstellt, aber alle alten Versionen sind weiterhin zugänglich.

Auf die archivierten Dateien kann auch zugegriffen werden, auch wenn die Dateifreigabe beschädigt, nicht verfügbar oder außer Betrieb ist. contentACCESS ist über ein lokales virtuelles Laufwerk in Client-Workstations integriert. Portal, Outlook oder sogar ein mobiler Zugriff ist möglich. Es ist einfach Dateien zu finden, da Sie in der Ordnerstruktur die gleiche hierarchische Ansicht wie auf dem Dateiserver haben. Außerdem können Sie mithilfe der integrierten Volltextindizierung und Suchfunktionen nach Inhalten suchen. Weiterlesen…

WIE KANN CONTENTACCESS SIE VOR WANNACRY SCHÜTZEN?

Mit dem contentACCESS-Archiv werden Unternehmensdateien in schreibgeschütztem Format archiviert:
– Dateien können regelmäßig archiviert werden.
– Falls sich die Datei ändert wird eine neue Version erstellt.

Nehmen wir einmal an, dass Wannacry die Quelldateien Server, Shares, und Workstations verschlüsselt:
– Im Falle von Stubbing verschlüsselt es einfach die Stubs. Kein Problem, richtig?! Diese können einfach aus dem Archiv wiederhergestellt werden.
– Und wie sieht es aus, wenn Dateien verschlüsselt werden, die bereits archiviert wurden. Auch hierfür haben Sie eine Lösung! Die Dateien können einfach aus dem Archiv wiederhergestellt werden. Benutzer haben sofortigen Zugriff auf das Archiv, sogar direkt in Outlook, Browsern, virtuellen Laufwerken und auf mobilen Geräten.

Wannacry kann auf die archivierten Dateien weder zugreifen noch verschlüsseln!

contentACCESS bietet Ihnen sofortigen Zugriff auf Ihre Dateien, selbst wenn Sie von Ransomware angegriffen wurden. contentACCESS schützt Sie vor zukünftigen Angriffen und gewinnt den Kampf gegen Ransomware lange bevor dieser beginnt.

Worauf warten Sie noch? Kontaktieren Sie uns noch heute!